Blowerdoor Test
Blowerdoor Test
Sonntag, 16.02.2020 Blowerdoor-Kassel.de > Blowerdoor Test > Der "Blowerdoor-Test"

Der "Blower-Door-Test"

Durch den "Blower-Door-Test" bzw. die "Blower-Door-Messung" wird die Luftdichtheit bzw. Luftdichtigkeit von Gebäuden nachgewiesen und Leckagen, also die undichten Stellen in der Gebäudehülle gefunden. Durch den Blower-Door-Test erhalten Sie Auskunft darüber, ob die Gebäudehülle den Vorschriften der EnEV hinsichtlich ihrer Luftdichtheit gerecht wird.



Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Warum sollte man einen Blower-Door-Test machen?

Durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) ist gesetzlich vorgeschrieben, dass heute Häuser mit einer luftundurchlässigen Schicht versehen werden.

Für den Grad der Luftdichtheit gelten gesetzliche Grenzwerte. Der Bauherr kann, bei Nichterfüllung dieser Werte, beim Ersteller des Hauses ggf. Nachbesserung fordern.

Durch das Ergebnis der Blower-Door-Messung erhalten Sie einen zertifizierten Nachweis.

Die Ortung der Leckagen in der Gebäudehülle und deren Abdichtung tragen erheblich zur Energieeinsparung bei.

Dies bedeutet: Niedrigere Heizkosten, Vermeidung von Bauschäden durch Feuchtigkeit und Schimmelbildung, und eine Verbesserung des Wohnklima.


Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Für wen ist eine Blower-Door-Messung wichtig?

Der Blowerdoor Test ist für Bauherren, Architekten, Planer und Handwerker wichtig. Durch die Überprüfung der Dichtigkeit der Gebäudehülle, also deren Luftdichtheit, stellt die Blower-Door-Messung eine perfekte Möglichkeit der Qualitätssicherung dar.


Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Zu welchem Zeitpunkt sollte die BlowerDoor-Messung
   durchgeführt werden?

Leckagen bereits während der Bauphase zu orten macht mehr Sinn als erst nach Fertigstellung der Gebäudehülle. In der Regel werden immer wieder energetische Schwachstellen am bezugsfertigen Haus gefunden. Mängel können dann nur noch mit großem Aufwand behoben werden. Besser wäre es doch die Gebäudehülle frühzeitig auf Luftdichtheit zu überprüfen, um gegebenenfalls schnell und einfach, somit auch erheblich kostengünstiger, nachbessern zu können.


Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Die Blower-Door-Messung / Luftdichtheitsprüfung

Die Blower-Door wird in eine Öffnung der Gebäudehülle (Außentür oder Fenster) mittels einem flexiblem Rahmen, in dem sich der Ventilator befindet, eingesetzt. Alle Öffnungen des Gebäudes müssen geschlossen werden. Nun wird wahlweise ein Überdruck oder ein Unterdruck im Inneren der Gebäudehülle erzeugt. Die Druckdifferenz der Innenluft zur Außenluft wird ständig gemessen und automatisch vom Ventilator nachgeregelt.



Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Voraussetzungen für den Blower-Door-Test

Um eine Messung, also einen Blowerdoor-Test durchzuführen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein:

- Das Gebäude (die Gebäudehülle) muss natürlich vollständig erstellt sein.
- Türen und Fenster müssen vorhanden und geschlossen sein.
- Die Wände müssen vollständig verputzt sein.
- Alle Deckendurchbrüche müssen geschlossen sein.
- Die Dachbodenluke muss eingebaut und geschlossen sein.
- Im Dachgeschoss muss die Luftdichtheitsschicht komplett montiert sein.
- Die Luftdichtigkeitsschicht muss an die angrenzenden Flächen bzw. an das angrenzende Mauerwerk luftdicht angeschlossen sein.


Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Tipps zur Blower-Door-Messung

Die Dachschrägenverkleidungen und die eventuellen Wandverkleidungen (Gipskarton, Holzpanele, etc.) sollte noch nicht montiert sein, damit man die luftdichte Ebene gegebenenfalls noch nachbearbeiten bzw. reparieren kann.

Empfehlenswert ist es auch, eine zweite Messung durch ein Fenster oder die Terrassentür durchzuführen, um auch die Dichtigkeit der Haustüre zu prüfen.


Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Was wird noch für den Blower-Door-Test benötigt?

Vor dem Blowerdoor-Test werden noch folgende Gebäudewerte benötigt:

- Umbautes Volumen
- Gebäudehüllenfläche
- beheizte Wohnfläche


Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Die Ortung der Leckagen

Während der Blower-Door-Messung wird, durch den Unterdruck im Gebäude Inneren, durch alle jetzt noch offenen Stellen bzw. Leckagen, die Außenluft eingesogen. Diese kann nun auf unterschiedliche Weisen festgestellt bzw. dargestellt werden:

- Das Spüren des Luftzuges mit der Hand.
- Mit Fäden oder Federn.
- Durch ein Luftstrommessgerät (um den genauen Wert zu erfassen)
- Nebelmaschine - Durch den Unterdruck im Gebäude wird der Nebel an der Leckagestelle verwirbelt.
- Nebelmaschinen-Alternative: Es wird ein Überdruck im Gebäude erzeugt. Dadurch tritt der Nebel durch die Leckagen sichtbar nach außen.
- Zum Belegen der Ergebnisse können Sie zusätzlich eine Bild-Dokumentation der gefundenen Leckagen bekommen. (Preis auf Anfrage)


Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Die Messergebnisse der Blower-Door-Messung

Bei der üblichen Druckdifferenz von 50 Pascal wird nun die Luftwechselrate, unter Abgleich und Berechnung der verschiedenen anderen Messwerte, ermittelt. Unabhängig vom Messergebnis sollte immer eine Leckageortung vorgenommen werden, besonders wenn erhöhte Anforderungen an den Brandschutz gestellt werden und um Bauschäden vorzubeugen.


Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Nachfolgende Messwerte werden ermittelt

Bei einem BlowerDoor-Test werden folgende Messwerte gemessen:

- Die gemessene Druckdifferenz
- Die natürliche Druckdifferenz
- Die Innen- und Außentemperatur
- Der atmosphärische Luftdruck
- Die Luftwechselrate
- Der Leckagevolumenstrom


Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Die Zertifizierung der Blower-Door-Messung

Der Blower-Door-Test wird mit einem Zertifikat bestätigt. Dies gibt an, ob Ihr Gebäude die zulässigen Grenzwerte für Luftdichtheit nach DIN 4108-7, sowie der Energieeinsparverordnung (EnEV) erfüllt.

Zusätzlich kann dem Blowerdoor-Zertifikat auch noch eine kostenpflichtige Bild-Dokumentation der Leckagen beigefügt werden.

Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door Unter Einhaltung der vorgenannten Voraussetzungen können wir eine effiziente Blowerdoor-Messung garantieren.






Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door durch Sachverständigenbüro BONK in Vellmar bei Kassel in Hessen (Nordhessen)
Sachverständigenbüro
für Wertermittlung zur Immobilienbewertung:

Gutachter, unabhängiger Sachverständiger für Gebäudebewertung und Grundstücksbewertung.

Blower Door Test:
Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door.

Wirkungsradius:
Vellmar, Kassel, Landkreis Kassel, Hessen, überregional, bundesweit.
Copyright © seit 2003 Sachverständigenbüro Bonk - Blowerdoor Test | Impressum + Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Sitemap
Blowerdoor Test zur Luftdichtheitsprüfung von Gebäuden mit der Blower Door durch Sachverständigenbüro BONK in Vellmar bei Kassel in Hessen (Nordhessen). Die Luftdichtigkeit der Gebäudehülle entscheidet über das Einsparen von Energie. Durch den Blower Door Test wird die Luftdichtheit, mit Hilfe einer Blowerdoor gemessen. Die Blow Door Messung ist ein Differenzdruckverfahren zur Messung der Luftdichtigkeit von Gebäuden, sie wird auch Luftdichtigkeitsprüfung bzw. Luftdichtheitstest genannt.